Ersuchen: Grundschulneubau zukunftsweisend planen

Das Bezirksamt Reinickendorf wird ersucht, für den geplanten Grundschulneubau in Reinickendorf Ost einen Wettbewerb nach der Richtlinie für Planungswettbewerbe (RPW 2013) durchzuführen.

Für den Wettbewerb ist als Grundlage für die Aufteilung der Flächen neben dem Musterraumprogramm der Senatsbildungsverwaltung ein pädagogisches Grobkonzept bezirksseitig unter Einbeziehung von erfahrenen Grundschulleitungen sowie den schulpolitischen Gremien im Bezirk zu erarbeiten.

Des Weiteren sind die Anwohner frühzeitig vor Bauantragsstellung einzubeziehen.

Gilbert Collé, Ulf Wilhelm, Aleksander Dzembritzki
sowie die übrigen Mitglieder der SPD-Fraktion

Große Anfrage: Aktueller Stand Gemeinschaftsschule

Das Bezirksamt wird um Auskunft gebeten:

1. Welchen Stand hat der Prozess der Fusion von Hannah-Höch-Schule und Greenwich-Schule zur 1. Reinickendorfer Gemeinschaftsschule?

2. Wie bewertet das Bezirksamt die Anstrengungen der beiden Schulen in diesem Prozess?

3. Mit welchen Maßnahmen wird der Standort, mit den im Haushalt 2014/15 bereitgestellten Mittel in Höhe von 200.000€, qualifiziert.

4. Welche Maßnahmen sind darüber hinaus aus Sicht der Schulen bzw. des Bezirksamtes notwendig und wie wird das Bezirksamt den weiteren Prozess unterstützen?

Gilbert Collé, Aleksander Dzembritzki, Stefan Valentin
sowie die übrigen Mitglieder der SPD-Fraktion

 

Empfehlung: Geschwindigkeitskontrollen 1

Dem Bezirksamt wird empfohlen, sich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen, dass in der wiedereröffneten Ruppiner Chaussee auf der Höhe Stolpmünder Weg verstärkt Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt werden.

Dabei soll auch auf die Einhaltung der Verkehrsregeln an Fußgängerüberwegen geachtet werden.

Gilbert Collé, Klaus Teller, Henry Mazatis
sowie die übrigen Mitglieder der SPD-Fraktion